english

Théophile-Alexandre Steinlen

Lausanne 1859 - Lausanne 1923


Théophile-Alexandre Steinlen wird 1859 in Lausanne geboren. Dort studiert er Literatur an der Akademie von Lausanne und macht ein Praktikum bei einem Textildrucker in Mulhouse. 1878 geht Théophile-Alexandre Steinlen nach Paris und bestreitet zunächst seinen Lebensunterhalt als technischer Zeichner. 1883 lässt sich Théophile-Alexandre Steinlen im Künstlerviertel am Montmartre nieder und lernt dort Künstler wie Toulouse-Lautrec, Aristide Bruant, Félix Valloton und Alphone Allais kennen und freundet sich mit ihnen an.
Steinlen arbeitet in dieser Zeit als Zeichner und Illustrator für die Zeitungen "Le Chat Noir" und "Le Mirliton".
1884 zeigt er an der La Bodinière seine erste Ausstellung. 1885 zeichnet Théophile-Alexandre Steinlen das erste seiner berühmten Plakate: ein Plakat für das Hotel de Paris in Trouville sur Mer.
Es folgen Plakate für La Compagnie francaise, das Cabarét Le Chat Noir und viele andere. 1911 gründet Théophile-Alexandre Steinlen zusammen mit Forain und Léandre das Blatt Les Humoristes und betätigt sich auch als Buchillustrator.
Ab 1893 stellt er seine Werke im Salon des Indépendants aus, später regelmässig im Salon des Humoristes.
In seiner politischen Überzeugung gegen den Krieg zeichnet Théophile-Alexandre Steinlen zahlreiche Plakate gegen den Ersten Weltkrieg.
Théophile-Alexandre Steinlen stirbt 1923 in Paris.


Max Beckmann - Holzfäller
Max Beckmann
Holzfäller
140.000 €
Detailansicht
Karl Hofer - Tropisches Bad
Karl Hofer
Tropisches Bad
60.000 €
Detailansicht
Wilhelm Morgner - Kreuzigung
Wilhelm Morgner
Kreuzigung
40.000 €
Detailansicht
Henri Matisse - Nu allongé vers la droite, s’appuyant sur le bras gauche
Henri Matisse
Nu allongé vers la droite, s’appuyant sur le bras gauche
30.000 €
Detailansicht
Helmut Kolle gen. vom Hügel - Porträt (Selbstbildnis)
Helmut Kolle gen. vom Hügel
Porträt (Selbstbildnis)
30.000 €
Detailansicht
William Wauer - Porträtstudie Lu
William Wauer
Porträtstudie Lu
25.000 €
Detailansicht
Oskar Moll - Jardin du Luxembourg II
Oskar Moll
Jardin du Luxembourg II
20.000 €
Detailansicht
Bruno Paul Seener - Die drei Grazien
Bruno Paul Seener
Die drei Grazien
20.000 €
Detailansicht


Datenschutz Impressum / Kontakt